Unser Designstudio

Unser Designstudio

 

Der Kern von Studiotools ist schnelle Flexibilität in Verbindung mit gutem Design. Unser Designprozess ist dadurch stets funktional getrieben - erst die Funktion, dann die Form. Beim Connector Clip beispielsweise, waren es hunderte von Prototypen (einige davon unten im Bild), bis die Funktionen unsere Anforderungen erfüllt haben. 

Design Evolution Connector Clip

Wenn es die technische Lösung oder die Ästhetik erfordert, dann gestalten wir sogar C-Teile selbst. Beim Clip ist dies bei allen Komponenten der Fall: Von der Feder für den Rastbolzen, bis zu den gekrümmten Neodym Magneten. Davor standen zahlreiche Versuche um die Magnetkraft, den Krümmungswinkel, die Einrastpunkte und weitere Elemente präzise zu bestimmen.

Bei anderen Produkten, wie beispielsweise dem Scharnier für die Staffelei, waren es eher ästhetische als technische Überlegungen, die dazu geführt haben, dass wir nicht einfach auf ein Standardteil zurückgegriffen haben. Dieses Commitment auch C-Teile (teilweise sogar Schrauben) oder andere vermeintliche Details (wie eine matte Whiteboardoberfläche) selbst zu entwickeln ist unser kompromissloses Commitment zu gutem Design. Denn es sind genau diese kleinen Details, die auf dem ersten Blick oft übersehen werden - aber dann in der täglichen Anwendung und im ästhetischen Gesamtbild ein gutes Design ergeben.

Diese Detailverliebtheit können wir uns mit unserer Manufakturproduktion für unseren Nischenmarkt nur leisten, weil wir direkt verkaufen. Wenn wir auf jedes Produkt noch eine Handelsmarge von ca. 45% draufschlagen müssten, dann wäre ein solcher Designanspruch fast unbezahlbar. 

In unserem Designstudio in Basel gestalten wir die Arbeit der Zukunft. Innovation ist dabei nicht nur unsere Herkunft und DNA - sondern auch unser Nischenmarkt. Ganz bewusst wollen nicht “alles für jeden” - sondern das beste für Projekt- und Innovationsteams. Dies ist nach wie vor unser Netzwerk und unsere Community. Hier kennen wir uns aus und wissen, was es braucht. 

Wir wollen es Teams ermöglichen, jederzeit in idealen Arbeitssettings produktiv zusammenzuarbeiten. Dazu braucht es kein neues Raumkonzept. Im Gegenteil: Was es braucht ist Unabhängigkeit von Raumkonzepten und einzelnen Räumen. Wir wollen, dass unsere Kunden ihre Räume durch Studiotools multifunktional nutzen können. Auch dann noch, wenn "New Work" von heute schon wieder überholt sein wird.